Digital Signage für Werbung und Informationen: Kosten für digitale Werbestelen und Infostelen

Digitale Werbestelen und Infostelen sind moderne Lösungen für die Beschilderung in öffentlichen Bereichen.

Unternehmen können Informationen, Werbebotschaften und interaktive Inhalte auf digitalen Displays dynamisch präsentieren und aktualisieren, um ihre Zielgruppen anzusprechen und ihr Markenimage zu stärken.

Allerdings sind digitalen Werbestele und Infostele nicht unbedingt ein- und dasselbe, auch wenn beide unter die Kategorie Digital Signage fallen.

Zudem unterscheiden sie sich hinsichtlich ihrer ihre Einsatzgebiete beziehungsweise Verwendungszwecke. Je nach Modell und Hersteller bewegen sich die Preise von etwa 1.000 Euro bis über 10.000 Euro pro Gerät. Aber schauen wir erst mal, was die kleinen, aber feinen Unterschiede sind.

Digital Signage – ein Konzept, zwei Stelen: digitale Werbestele und Infostele

Digital Signage – ein Konzept, zwei Stelen: digitale Werbestele und Infostele

Digitale Werbestelen und Infostelen sind zwei Digital-Signage-Lösungen, die an öffentlichen Orten wie Einkaufszentren, Bahnhöfen, Flughäfen, Messen, Museen und anderen hochfrequentierten Bereichen zu finden sind.

Beide verwenden digitale Displays, um Inhalte wie Werbung, Informationen, Ankündigungen oder Orientierungshilfen zu präsentieren.

Einige Modelle sind zusätzlich mit einem Touchscreen ausgestattet, über den die User mit den gezeigten Inhalten in Interaktion treten können. Über die Berührung des Bildschirms wird die intuitive Navigation zu weiteren Inhalten oder das Abspielen von Videosequenzen möglich gemacht.

Weitere Gemeinsamkeiten zwischen digitalen Werbestelen und Infostelen liegen in ihrer grundlegenden Funktion als digitale Beschilderungslösung. Beide nutzen digitale Technologie, um dynamische Inhalte auszugeben und die Aufmerksamkeit des Zielpublikums durch eine ansprechende multimediale Präsentation zu erregen.

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Stelen liegt im Verwendungszweck. Wie der Begriff verrät, ist die Hauptaufgabe von digitalen Werbestelen, Werbe- und Marketingbotschaften zu verbreiten, um Produkte, Dienstleistungen oder Marken an die entsprechende Zielgruppe zu bringen.

Werbestelen verfügen üblicherweise über ein hochwertiges Display, das hochauflösende Bilder und Videos in kräftigen Farben ausgibt, um das Interesse des Publikums zu gewinnen.

Im Gegensatz dazu dienen Infostelen – wie der Name ebenfalls schon sagt –hauptsächlich der Bereitstellung von nützlichen Informationen und Services.

Sie können Wegweiser, Veranstaltungshinweise, interaktive Karten, Wettervorhersagen oder weitere Inhalte anzeigen, die dabei helfen, sich in einem bestimmten Bereich zurechtzufinden oder ergänzende Informationen zu einem Besuch zu erhalten.

Wo Digital Signage sinnvoll ist: Einsatzgebiete für digitale Werbestelen und Infostelen

Wo Digital Signage sinnvoll ist: Einsatzgebiete für digitale Werbestelen und Infostelen

Digital Signage Stelen sind mittlerweile fast in jedem öffentlichen Bereich zu finden. Im Einzelhandel übernehmen digitale Werbestelen die Rolle des Anpreisers, der ausgewählte Produkte und Sonderangebote bewirbt, um die Kundschaft anzulocken und den Umsatz zu steigern.

Infostelen hingegen helfen gerade in größeren Läden wie Kaufhäusern bei der Orientierung und stellen Produktinformationen bereit.

In Unternehmen sind vor digitale Infostelen präsent und unterstützen die interne Kommunikation, indem sie Unternehmensnachrichten oder Ankündigungen zu Veranstaltungen anzeigen. Darüber hinaus bewähren sich Digital Signage Infostelen in Eingangshallen und Empfangsbereichen bei der Begrüßung von Besuchern.

In Restaurants und Cafés ersetzen digitale Werbestelen die Kreidetafel mit den Tagesangeboten, in Bildungseinrichtungen wie Schulen und Universitäten zeigen Infostelen Stundenpläne, Campus-Karten und Informationen zu Veranstaltungen an und im Gesundheitswesen helfen Infostelen dabei, wichtige Informationen an Patientinnen und Patienten oder Besucherinnen und Besucher weiterzugeben.

Nicht zuletzt sind digitale Stelen an touristischen Hotspots beliebt, da Reisende aktiv Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten über das Display suchen können.

Was Digital Signage kostet: Preise für Infostelen und digitale Werbestelen

Was Digital Signage kostet: Preise für Infostelen und digitale Werbestelen

Die Kosten für digitale Werbestelen und Infostelen hängen von Anbieter und Marke, Größe, Funktionen und technischen Spezifikationen ab. Im Allgemeinen sind digitale Werbestelen etwas teurer als Infostelen, da sie üblicherweise über ein qualitativ sehr hochwertiges Display verfügen.

Der Preis für eine digitale Werbestele bewegt sich zwischen 2.000 Euro und 10.000 Euro pro Stück und wird in erster Linie durch die Größe des Displays, die Bildschirmauflösung und die Softwarefunktionen bestimmt. Für Infostelen liegt der Preis in der Regel zwischen 1.000 Euro und 5.000 Euro pro Stück, und ist ebenfalls abhängig von der Bildschirmgröße, den Funktionalitäten und der Softwareausstattung.

Um den tatsächlichen Preis für eine interaktive Digitalanzeige zu erfahren, können Sie sich an Speechi wenden. Der französische Marktführer für digitale Bildschirme und Touchscreen-Displays verfügt über eine große Auswahl und unterbreitet Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot, das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Lassen Sie sich gut beraten!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert